Willkommen
Über mich
Hier wohnt ein Pinscher
Meine Fotos
Erziehung
Gästebuch
Kontakt
Linkliste
Bannertausch
Backlinks
Vorsicht Betrug
Geschichte
In Memoriam
Gedichte etc.
Geschenke
Zitat/Witz des Tages
Impressum
Shoutbox
Hunde Homepage
Hier ist das Ende
Datenschutz



Über mich

Name: Snoopy

Rasse: Zwergrehpinscher

Alter: am 24.03.2012 3 Jahre alt

Größe: ein Zwerg halt

Gewicht: 3,9 kg geballte Energie

Tricks: hab ich ne Menge drauf

Kentnisse: bin noch fleissig am Lernen

Vorlieben: schmusen

Abneigungen: Krach und laute Geräusche, Alleinesein

Wie ich zu Herrchen kam: Man hat sich in mich verliebt

Lieblingsessen: alles was Herrchen mir gibt

Lieblingsspielzeug: Meine Puppe

Lieblingsort: auf der Couch

ich bin stubenrein !

Beschreibung des Zwergrehpinschers

Der Zwergpinscher ist das verkleinerte Abbild des Deutschen Pinschers, jedoch ohne Mängel zwerghafter Erscheinungen. Er ist glatthaarig, schnittig und der gesamte Körperbau soll harmonisch sein, mit gut verteilter Muskulatur und quadratischem Körperbau mit einer Größe von 25-30 cm bei 4 - 6 kg Gewicht. Der Kopf ist kräftig, langgestreckt, ohne stark hervortretendes Hinterhauptbein. Der Nasenrücken ist gerade und verläuft parallel zur Verlängerung der faltenlosen, flachen Stirn mit dem leichten aber deutlichen Stop, d.h. Stirnabsatz. Der kräftige Fang endet im stumpfen Keil. Die Nasenkuppe ist voll und schwarz; die Lefzen liegen gut an und sind dunkel gefärbt. Die Ohren sind hoch angesetzt, V-förmig mit Klappfalte oder Stehohr gleichmäßig aufrecht getragen.

Rehpinscher

Der Rehpinscher ist ein weiterer Name des Zwergpinschers. Namensgebend ist die rötlichbraune Farbe, die an ein Reh erinnern soll.

Wesen

Der Zwergpinscher ist ein sehr anhänglicher Hund und neigt dazu, sich einer einzigen Person eng anzuschließen. Er hat einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Wenn man dem nicht gerecht wird, neigt diese Rasse zu Verhaltensproblemen. Außerdem sind die Hunde extrem wachsam und haben eine niedrige Reizschwelle.

Gesundheitliche Besonderheiten

Diese kleinwüchsige Rasse hat ein sehr kurzes Fell ohne Unterwolle und sollte deshalb in der kalten Jahreszeit nicht extremer Kälte über längere Zeit ausgesetzt werden. Es kann leicht zu einer Unterkühlung und zu Erfrierungen an den Ohrspitzen kommen.



 
Mit meinem Dosenöffner vorm PC